Schon früh begeisterte sich die Künstlerin Monika Schudel aus Meilen für Farben, Formen und Stoffe. Sie liess sich zur Textilgestalterin und Designerin ausbilden und wirkte über viele Jahre in ihrem Traumberuf.

Während eines längeren Aufenthaltes in New York absolvierte sie die Art Students League. Dadurch wurde ihre Faszination für das Aktmodellieren geweckt. Ein neuer Lebensabschnitt begann. Figurative Skulpturen stehen seither im Mittelpunkt ihres Kunstschaffens – ein stets intensiver Prozess hin zur fertigen Bronze. Ebenso inspirierend ist für Monika Schudel das Experimentieren mit Materialien wie Gips, Ton, Holz, Metall und Farbe.

In diversen Ausstellungen konnte Monika Schudel ihr Werk der Öffentlichkeit vorstellen. Besonderen Anklang fand ihre «Limited Gallery» 2012/13 in Meilen, sowie die Zusammenarbeit mit der Weinhandlung Bodeguita in Stäfa. Mehr über die Skulpturen, Objekte und Bilder erfahren Sie unter www.monikaschudel.ch.

Comments are closed.